Seitenaufrufe
insgesamt
Die Zelterplakette

Die ZELTER-Plakette ist die höchste vom Deutschen Chorverband vergebene Auszeichnung, die einem Chor in Deutschland verliehen wird.

Sie wurde dem MGV 1850 Hanhofen e.V. nach einem umfangreichen Antragsverfahren, in dem die musikalischen Verdienste des Chores ausführlich dargelegt werden mußten, am 14.05.2000 verliehen. Kultusministerin Rose Götte überreichte die Zelter-Plakette im Auftrag des Bundespräsidenten an unseren damaligen 1. Vorsitzender, Herrn Anton Flörchinger in der Mittelrheinhalle in Andernach.

Die ZELTER-Plakette wurde im Jahr 1956 „als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben“ von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet. Sie wird frühestens aus Anlass des einhundertjährigen Bestehens eines Chores auf dessen Antrag durch den Bundespräsidenten verliehen.Voraussetzung für die Verleihung ist der Nachweis, dass sich der Chor in ernster und erfolgreicher musikalischer Arbeit der Pflege des Chorgesanges gewidmet und im Rahmen der örtlich gegebenen Verhältnisse künstlerische oder volksbildende Verdienste erworben hat.

 

 

© MGV 1850 Hanhofen e.V.